Die Kunst im Umgang mit den Dingen

Ein Einblick in das Wesen der Spagyrik

FeuerstelleDie spagyrische Zubereitung von Heilmitteln schließt auf ihrem Herstellungsweg Pflanzen, Mineralien und Metalle – durch eigene, den Materialien entsprechende Arbeitsmethoden – in der Art auf, daß das arteigene Pflanzenprinzip und somit höhere Heilkräfte frei werden.

Die Spagyrik ist weniger an isolierten pharmakologisch einsetzbaren biochemischen Mechanismen interessiert, sondern an der Bedeutung und somit der Wirkung der gewachsenen Dinge.

Sie ist als ein Kunsthandwerk zu verstehen, welches Mineralien, Kräuter und Metalle so kunstvoll zubereitet, sodaß sie den Menschen zur Genesung dienen.

Es ist ein Weg des Arbeitens mit diesen „Dingen“ der zur Weisheit führt.

SalzeAn einem Wochenende im Frühjahr biete ich die Möglichkeit einen philosophischen und handwerklichen Eindruck von der Herstellung spagyrischer Produkte zu bekommen.

Es gibt einen Lichtbildervortrag und es werden einzelne Arbeitsgänge anhand praktischer Beispiele und mitgebrachter Materialien vorgeführt.

Wir werden mit dem Feuer arbeiten, Salze und Alkohole besprechen, und ich zeige auf, daß mit einer kleinen laborantischen Grundausstattung viele hohe pflanzliche Medizinen selbst hergestellt werden können.

Spagyrisch arbeiten ist nicht nur ein Weg der Heilmittelherstellung sondern zeigt gleichzeitig den eigenen Entwicklungs- und Menschwerdungsprozess auf.

 

Bitte laden Sie sich mein Kursangebot herunter, dort stehen die genauen Termine.